Monatsqualität September 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im September?

Der September unterstützt uns dabei, nicht länger auf der Lebensbremse zu stehen.

46 das Entmachten, Entkräften
Blockade: die Ohnmacht, Beständigkeit im Sinne von Unbeweglichkeit

„Ich entziehe dem Ausgelebten die Macht“

Mit dem, was sich aktuell auf der Welt abspielt, in Frieden zu kommen, wird zur immer größeren Herausforderung. Die Schlinge jedoch, die sich im Außen zusammenzieht, entspricht der Schlinge, welche wir uns selber um den Hals legen.
Nicht vergessen, es läuft alles nach Plan.

Entscheiden wir uns also, die Tür zur Innenwelt unserer Gefühle zu öffnen, damit wir entschlossen unsere subtile Lebensbremse entkräften können, welche uns in unserem Lebensraum noch beschränkt und unsere Selbstverhinderung bestärkt.
Unser Kopf und unsere Erfahrungen werden uns dabei vermutlich sagen, dass dies keine gute Idee ist und einen möglichen Kontrollverlust bedeuten könnte. Aber gerade jetzt, wird von uns der Seitenwechsel und der Sprung aus der Komfortzone in die Eigenverantwortung verlangt.
Also nutzen wir unsere Chance und trauen uns jetzt aus unserer Selbstbeschränkung auszubrechen.

In Zukunft darf die weibliche Qualität mehr Bedeutung bekommen, darum werde ich die Zeitqualität neu auf den Mond-Zyklus ausrichten und nicht mehr auf die Kalender-Monate, da diese ursprünglich vom Mondzyklus abgeleitet wurden.
Daher bekommen Sie den nächsten Newsletter im Oktober am Neumond.

Marc Häberlin

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 21
von Marc Häberlin

Monatsqualität August 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im August?

21 das Einstehen und/oder die Selbstachtung / Das Nachgeben und/oder die Bedeutungslosigkeit

„Ich stehe konsequent für mich ein, ehre, achte und liebe mich“

Unser Lebensraum wird weiter beengt und eingeschränkt. Die äußere Dynamik versucht uns zu bestimmen und in Schranken zu halten. Entscheidend wird sein, können wir entschlossen die Verbindung zu uns weiter intensivieren, um den Zugang zu unserem Innenraum zu festigen?

Aktivieren wir unsere Entschlossenheit, um uns anhand von unserem Wesen authentisch der Welt zu zeigen. Mit einer eindeutigen Entscheidung, wird es uns gelingen, uns zu leben und unser Leben selbst zu gestalten, ohne uns in den Bestimmungen der Außenwelt zu verlieren.
Diese Anpassungen, werden uns helfen, mit Selbstachtung für unsere Einzigartigkeit selbstsicher einzustehen.

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 21
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juli 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im Juli?

15 Die Authentizität / Die Kompensation

„Ich baue auf meinen innersten Gefühlen“
(Die eigene authentische Macht. Durch die Echtheit der Gefühle bildet sich Einmaligkeit und eine gesunde innere Kraft. Ich bin echt und lasse mich von meiner Seele leiten.)

Das 3. Quartal unterstützt uns dabei, dass wir unsere Aspekte der eigenen Selbstbegrenzung aufweichen und entkräften. Die Dynamik wird ab Mitte August richtig zum Tragen kommen. Dabei geht es vor allem um den eigenen Selbstwert, welcher sich durchsetzen möchte. Wir sollten darauf achten uns in unseren Handlungen treu zu bleiben.

In den nächsten vier Wochen dürfte sich vorgängig abzeichnen, was sich dann im Oktober und November endgültig als manifestierte Jahresqualität (die Expansionskraft für das Neue) noch deutlicher zeigen wird.

Im Juli liegt der Fokus auf der Expansionskraft der eigenen Lebensgestaltung, dem gleichen Zeichen wie die Jahresqualität. Gewissermaßen eine Verdoppelung. Wir sollen darauf achten, dass unser Denken, Fühlen und Handeln unsere Lebensgestaltung definiert.

Am Anfang des Monates zeigen sich noch Widerstände, aber ab Mitte Juli fordert die Durchsetzungskraft eine Entscheidung, die wir für uns treffen. Ab Ende des Monats geht es um die innere, eigene Zuversicht, um die eigene Haltung so zu verändern, dass Neues möglich wird.

„Ich entscheide mich, die Triebfeder meiner Lebensgestaltung anzupassen.“

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 15
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juni 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Juni möchte uns darin unterstützen unseren Wesenskern wahrzunehmen und ihm gerecht zu werden.

08 Die Begeisterung / Lebenslust – Die Leidenskraft

„Ich bin zuversichtlich, motiviert und achte auf mein Wohlgefühl“

Der sechste Monat als Zenit des Jahres, wird Sie darin unterstützen, noch achtsamer und feinfühliger gegenüber Ihrem einzigartigen Wesen zu sein. Es ist der Ausdruck von Selbstachtung, Eigen- und Selbstliebe.

Wird es Ihnen gelingen Ihren konstruktiven Gefühlen, die Ihrem Wesenskern entspringen treu zu sein, um Ihr Leben, in Verbindung mit sich selbst, lustbetont und lebendig zu gestalten? Können Sie achtsam mit sich sein, sich spüren und sorgsam mit sich umgehen?

Oder werden Sie sich selbst gegenüber unachtsam sein, werden Sie sich entsprechend übergehen, die Signale des Körpers ignorieren, um den Erwartungen, dem ständigen Vergleichen und dem Druck der Außenwelt gerecht zu werden?

„Ich fokussiere mich darauf, noch konsequenter mit mir im Jetzt in Verbindung zu sein. Ich bin wach und achte auf das richtige Maß.“

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 08
von Marc Häberlin

Monatsqualität Mai 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im Mai?

35 Der Umbruch – Die Oberflächlichkeit / Veränderungsangst

„Ich vertraue und gehe den Weg der Entwicklung“

In frühlingshafter Weise drängt die Zeit, dass Sie sich bewegen, hin zu einem zum Schritt für eine notwendige Lebensformveränderung. Eine sinnvolle Entwicklung als Ausdruck einer zukunftsweisenden Existenzsicherung.

Der entscheidende Schlüssel für eine erfolgreiche Umsetzung der Monatsqualität ist, wie das auch schon im April war, dass Sie bei sich bleiben und sich nicht im Außen verlieren. Damit Ihnen dieser Schritt gelingt, fordert Sie der Mai auf, einen eindeutigen Seitenwechsel von der Außenwelt mehr zu Ihnen selbst, Ihrer Innenwelt, Ihrem Wesenskern zu machen.

„Ich bin es mir Wert, den notwendigen Schritt meiner Lebensform-Veränderung zu gehen.“

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 35
von Marc Häberlin

Monatsqualität April 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im April?

40 Das Hervortreten – Die Befangenheit / sich nicht zeigen

„Ich trete hervor und zeige mein echtes Wesen“

In diesem April, ist es an der Zeit, dass Sie lebensbejahend Ihren wahren Kern, Ihr echtes Wesen wahrhaftig, unverfälscht und unwiderruflich sichtbar machen.
Halten Sie sich nicht länger bedeckt, zeigen Sie sich! Jetzt ist es wesentlich, sich optimistisch zu outen.

Damit Ihnen das gelingt, ist es hilfreich, dass Sie sich selbsttreu und voller Selbstwert von der Rolle, die Sie aktuell leben, trennen. Daraus wird die Voraussetzung geschaffen, die eigene Haltung den Erfordernissen anzupassen, damit Ihr Sinneswandel den Lebensmut in Ihnen freisetzt, sich so zu exponieren wie Sie in Ihrem Kern beschaffen sind.

Allgemein: Es ist an der Zeit, dass Neues, bis jetzt zurückgehaltenes und verdecktes, sichtbar wird.
Eine Situation oder Beschaffenheit sollte in Erscheinung treten – oder sie wird weiter zurückgehalten, um uns bewusst zu täuschen.
Um diese Dynamik zu durchbrechen, ist es notwendig sich vom aktuellen Spiel zu trennen.
Dies wird kaum freiwillig geschehen, darum braucht es einen „himmlischen“ Schubser. So kann vielleicht der nötige Meinungsumschwung erschaffen werden, um das Verdeckte offen zu legen.

Herleitung aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset Nr. 40
von Marc Häberlin

Monatsqualität März 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im März?

20 Die Eigeninteressen, das Übergehen

„Ich mache mein Ding und vertraue der neuen Positionierung“

Meinen Bedürfnissen mehr Aufmerksamkeit geben

Jetzt im März, geht es darum, dass Sie primär auf sich schauen und Ihren Interessen und Bedürfnissen folgen.
Fragen Sie sich, was will ich und was brauche ich? Damit Ihnen das gelingt, wird es zuerst notwendig sein, dass Sie sich neu nach Innen ausrichten und die alte Fokussierung zurück lassen.

Die neue Lebensidee will sich immer mehr durchsetzen.
Nicht vergessen, es geht um Sie und Ihr Leben, also vergessen Sie nicht bei sich zu bleiben! Lebensgestaltung bedeutet, gemäß den Umständen und dem Rahmen Ihrer Möglichkeiten, Ihren Bedürfnissen und Interessen zu dienen.

„Ich lebe mich, im Rahmen meiner Möglichkeiten.“

Verhinderung: Fehlende Autonomie, indem Sie sich zurückstellen und nicht auf sich schauen. Chaos begünstigt, dass Sie sich aufgeben und auf die Lebendigkeit verzichten. 

Nr. 20 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Februar 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

was erwartet uns im Februar?

11 Die Gewissheit, die Reflexion / Die Verunsicherung, die Oberflächlichkeit

„Ich lasse mich eigenverantwortlich ein, vertraue mir, meinen Handlungen, reflektiere und betrachte mein Streben“

Die Lebenskraft gibt nun dem Neuen den Raum zur Expansion.

Eine zentrale, treibende und bildende Kraft, welche uns vertraut ist hat nun ausgedient. Je mehr es uns gelingt uns nicht länger mit dem was war zu identifizieren, erschaffen wir die Bereitschaft, dem Neuen den nötigen Raum zu geben.

Eine sinnvolle Lebensgestaltung ist sich auf den Herbst einzulassen, im Wissen, dass ein neuer Frühling kommen wird.
Am Sommer festhalten, das würde gefühlt den Winter nur erschweren.

Aktuell befinden wir uns gerade in einem weltweiten Herbst.

Verhinderung: das Ausgelaufene nicht loslassen wollen und sich dem Neuen verschließen.

Nr. 11 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Januar 2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der große Wandel, geht auch im neuen Jahr unvermindert weiter.

37 Die Erneuerung, Reform / das Bewahren, Zurückweisen

„Ich reformiere und verändere und gebe mich einer Erneuerung hin.“

Die Dynamik im Januar fordert, die eigene Haltung zu verändern und anzupassen, um vorwärts zu gehen.

Der Sterbeprozess vom Bekannten und Vertrauten wird sich so leichter anfühlen.

Schauen Sie nicht zurück. Das Rad der Zeit, kann nicht zurückgedreht werden. Je besser es Ihnen gelingt, sich auf das was ist und kommt einzulassen, je eher wird es Ihnen gelingen pro aktiv Ihr Leben zu gestalten.

„Ich traue dem Prozess und gehe mit der Zeit“

Verhinderung: Sich nicht mehr spüren und der Angst verfallen.

Nr. 37 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Dezember 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

48 Die Lebensgestaltung / das Aufblühen – Die Unterdrückung / das Verkümmern

„Ich lasse die Entfaltung meines Wesens zu und gebe meinem Leben die stimmige
Form.“

Im Dezember sind Sie dazu gefordert, mit Eigenverantwortung das „Verrückte“ 2020 zu vollenden. Versuchen Sie nicht die Verantwortung ins Außen abzuschieben oder sich gar als Opfer zu sehen, denn das würde Sie aus Ihrer Kraft bringen. Sie können nicht ändern, was das Leben von Ihnen fordert, aber Sie können auf Ihre innere Haltung achten.

Sich einlassen auf das was ist, egal welche Form es hat, ist eine Tugend die es gilt zu erlangen. Aus dieser Fülle orientierter, innerer Haltung, werden Sie in der Lage sein, die Bestimmung Ihrer Lebensform freudvoll zu leben. Und daraus ergibt sich für Sie die Möglichkeit zu bestimmen, wie Sie Ihrem Leben begegnen wollen.

„Ich lebe eigenverantwortlich, was das Leben von mir fordert. “

Verhinderung: Die Verantwortung für das eigene Leben von sich weisen und in die Opferrolle
fallen.

Nr. 48 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin