Monatsqualität Februar 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Eine Absicht zu haben reicht nicht, jetzt gilt es in die Aktion zu gehen, um das Gewohnte zu durchbrechen.

05 Schöpferkraft – Gewohnheit
„Ich gestalte aus mir heraus meine Welt“

Ist es Ihnen im Januar gelungen, eine vertraute Positionierung abzugeben, um so den Samen für die Zukunft zu setzen? Wissen und spüren Sie klar, was Sie wollen?

Jetzt im Februar sind Sie angehalten, überzeugt Ihrer neuen Idee oder Absicht zu folgen, um so Ihre neue Realität zu erschaffen. Stellen Sie sich ins Zentrum des Geschehens und bleiben Sie mit sich in Verbindung, damit Sie Ihrem Innersten selbsttreu folgen können.

Damit dies auch geschieht, sollten Sie in Aktion bleiben und sich der laufenden Dynamik anpassen.

Nr.05 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Januar 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Jahresanfang.
Aus der Sicht des I Ging möchte der Januar, dass Sie Ihre Eigeninteressen mehr leben, indem Sie ablegen was Sie dabei behindert.

43 Abgeben (Befreiung) – Gewohnheit
„Ich gebe ab und vertraue der neuen Positionierung“

Abgeben, um Ihre Eigeninteressen mehr zu leben.

Das neue Jahresthema „Ihre aktuelle Lebensform auf allen Ebenen zu beleuchten und zu hinterfragen“, wird mit dem Januar gestartet.

Es gilt dem Verlangen Ihrer Seele zu folgen, indem Sie genau betrachten, was abgegeben werden will. Trennen Sie sich von Aspekten, wie Sie sich in Ihrem im Leben positioniert haben. Dies ermöglicht es Ihrer Kreativität eigenverantwortlich und verbindlich Raum zu geben. Es ist wie ein Sturm, der dafür sorgt, dass der Baum seine verwelkten Blätter und zukünftige Samen abgibt. Die Bereitschaft und den Mut, neues Terrain zu betreten, wird Ihnen dabei helfen.

Nr.43 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Dezember 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Zum Abschluss des Jahres wird es rund. Die ganze Arbeit vom 2019 war zur Vorbereitung, damit Sie jetzt im Dezember einen Neuanfang wagen können.

32 Neuanfang – Zurückweisen / Zersplitterung

„Ich öffne mich für eine neue Lebensform – ich lasse mich ein“

Wagen Sie den Sprung und lassen Sie sich auf einen Neubeginn ein.

Das Jahresthema: „der Schritt in eine Veränderung“ geht mit diesem Monat zu Ende. Viele Prozesse sowie Lernfelder öffneten sich in diesem Jahr und einige waren auch nicht ganz einfach zu meistern. Doch jetzt schließt sich der Kreis mit einem mutigen und eindeutigen Schritt, Neues zu starten.

Es ist ein Neuanfang als Abschluss von diesem Jahr.
Es ist ein Entscheid, ein kompromissloses Einlassen, um einen neuen Zyklus zu starten. Entscheidend ist, dass Sie selbstbewusst mit der Welt in Kontakt gehen und Sie sich entsprechend zeigen. Es wird sich anfühlen, als würden Sie sich mit einem gewagten Sprung aus einem sicheren Rahmen den Gefahren des Lebens stellen.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg!

Nr.32 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Oktober 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der November wird Ihnen aufzeigen, ob Sie sich in Ihrer neuen Ausrichtung und Absicht sicher fühlen. Oder aber er wird Ihnen sichtbar machen, dass Sie noch immer unfrei und überfordert Ihre wertvollen inneren Impulse ignorieren.

18 Sicherheit – Bodenlos (Vertrauen – Misstrauen)
„Ich fühle mich sicher und stabil – ich vertraue“

Sind Sie noch unfrei oder schon klar ausgerichtet und befreit?

Hat Ihnen der Oktober gezeigt, was von Ihnen nun gelebt werden möchte? Und haben Sie erkannt, was in Ihrem Leben eine Sackgasse ist und Sie besser meiden sollten?

Der Jahresprozess – der Schritt in die Veränderung – entspannt sich allmählich. Hinderliche zwischenmenschliche und soziale Abhängigkeiten, welche den Schritt erschwerten, verlieren nun an Dominanz. Ein kreativer Neuanfang liegt bereits in der Luft, doch dieser Prozess wird sich noch bis in den Dezember hineinziehen.

Im November wird sich zeigen, wie sicher Sie sich mit Ihrem Schritt zur Veränderung sind. Können Sie Ihrem inneren Drang vertrauen, um der neu eingeschlagenen Richtung und Absicht treu zu bleiben? Stellen sich ein innerer Halt und ein Gefühl von Sicherheit ein? Oder sind Sie überfordert und unsicher und können mit den neuen Herausforderungen nur schlecht umgehen?

Unterstützend ist, zu hinterfragen was von Ihnen bislang angestrebt und verteidigt wurde. Es ist ein zentraler Sinneswandel notwendig, den es nun gilt zu leben.

Bleiben Sie sich treu und lassen Sie sich nicht vom Gegenüber und der Außenwelt verunsichern, sondern bleiben Sie in tiefer Verbindung mit sich.

Nr.18 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Oktober 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das 4. Quartal schließt den Veränderungsprozess von 2019 mit einem Neuanfang ab: Seien Sie im Oktober achtsam für Möglichkeiten und Situationen, welche Ihnen das Leben bringt. Bewusst hinschauen und versuchen dem Plan des Lebens zu folgen.

12 Vision – Illusion (Innerer Frieden – Aktivismus)
„Ich vertraue meinen Impulsen“ oder „Ich bin im Fluss mit meiner Absicht“

Vielleicht wurde Ihnen im turbulenten September bewusst, welche alte Erfahrung Sie noch auf Ihrer „Festplatte“ mittragen. Eine Erfahrung, oder Erinnerung die Sie im täglichen Dasein einschränkt und Sie in Ihrer Größe limitiert.

Da das ganze Jahr unter dem Thema einer tiefgreifenden Veränderung steht, werden Sie vom Leben eingeladen dieser Limitierung im letzten Quartal ein Ende zu setzen. Die Vorzeichen sind gut, dass Ihnen diese Veränderung oder Heilung bis Ende des Jahres gelingen wird und so
einem Neuanfang nichts mehr im Wege steht.

Der Oktober ist gut für Überraschungen.

Das Leben wird Ihnen Situationen und Möglichkeiten servieren, die Ihnen aufzeigen, wo Sie sich gerade im Prozess der Veränderung befinden. Sie werden aufgefordert, im Fluss des Lebens – im „Flow“ – zu bleiben und die Herausforderungen, welche Ihnen das Leben bietet, anzunehmen.

Seien Sie sich Ihrer Sache sicher und lernen Sie noch konsequenter für sich einzustehen.

In den nächsten vier Wochen werden Sie Situationen erleben, wo es darum geht, Ihrer Lebensaufgabe gegenüber verbindlich zu sein und der erkannten alten, klein machenden Erfahrung, welche Sie limitiert immer weniger Aufmerksamkeit zu geben.

Nr.12 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität September 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die eigene innere Wahrheit setzt sich aus all unseren Erfahrungen zusammen. Das Thema vom
September ist die Bearbeitung von negativen und somit hinderlichen Erfahrungen.

51 Wahrheit – Übergehen (Innerer Frieden – Aktivismus)
„Ich vertraue dem Leben und komme zur Ruhe“ oder „Ich bin mit meinem Innersten in
Harmonie“

Der Schlüssel liegt im Jetzt und in der Selbstfürsorge.
(Zitat passend zur I-Ging Karte Nr. 51 SelbstachtungBedeutungslosigkeit)

Das Jahr der Veränderung hat bereits viele Schritte an Entwicklung von uns abverlangt.
Veränderungen verlangen aber auch, dass wir Neues ins Leben zu rufen.

Jetzt im September liegt das Entwicklungsthema darin, Neues anhand der inneren eigenen
Wahrheit zu realisieren und nicht durch die übernommene „Wahrheit“ zu verhindern.

Ihre innere Wahrheit ist die Summe von all Ihren Erinnerungen. Diese „Festplatte“ beeinflusst
Ihre innere Überzeugung, welche Ihren Erfolg oder Misserfolg direkt bestimmt. Die destruktiven
Erlebnisse, sind die hinderlichen, denn sie sind es, die Ihren Glauben an Sie selbst negativ
beeinflussen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre aktuelle ICH-Identifikation aufzugeben, wird Ihnen Neues gelingen.
Folgen Sie dabei Ihrer Lust und bleiben Sie sich treu, indem Sie ganz präsent im Jetzt sind. So
verliert die alte Erfahrung aus der Vergangenheit an Gewicht. Hinterfragen Sie was Sie bislang
angestrebt, jedoch noch nicht erreicht haben. Ihr Vorhaben ist Ihnen bis jetzt nicht gelungen,
weil Ihre Absicht durch ein negatives Erlebnis aus der Vergangenheit dominiert und behindert
wurde. Dieses können Sie entkräften im Dasein der Gegenwärtigkeit und Selbstliebe.

Nr.51 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität August 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Monat August fordert Sie auf, zu Ihrer Einzigartigkeit zu stehen und sie selbstachtend zu
leben. Lassen Sie sich nicht von Ihrem Harmoniebedürfnis und Ihrem inneren Kritiker davon
abhalten.

21 Selbstachtung – Bedeutungslosigkeit (Selbsttreue – Missachtung)
„Ehre dich und lebe deine Einzigartigkeit“ oder „Ich stehe zu mir und meiner Form“

Die Kraft von Geist und Seele als Idee des Lebens erfüllt und bestimmt die eigene Form.
(Zitat passend zur I-Ging Karte Nr. 21 Selbstachtung – Bedeutungslosigkeit)

Sie sind ein einzigartiger „Luftballon“ der nur durch die Luft im Inneren seine Form bekommt und sie auch halten kann. Dabei spielen die unterschiedlichen Formen der anderen Ballons keine Rolle. Im Gegenteil: sobald Sie den Fokus ins Außen richten, beginnen Sie sich zu vergleichen. Dies aktiviert Ihren inneren Kritiker und macht Sie unsicher, ob Sie in Ihrer Einmaligkeit passend und richtig sind?

Begegnen Sie also bewusst dem Konflikt zwischen dem, was Ihre Form erfüllt und der inneren, destruktiven Stimme, welche Sie immer wieder limitiert.
Ihr Harmoniebedürfnis wird Sie ermuntern, keinen definitiven Knopf am Ballon zu machen. Versäumen Sie dies, werden Sie immer wieder in sich zusammenfallen.
Darum gilt es, ganz bei sich zu bleiben und die eigene Bedeutsamkeit nicht nur zu fühlen,
sondern zu leben, ehren und zu achten.

Nr.21 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juli 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Monat Juli offeriert Ihnen, in der Fülle zu leben und diesem Lernfeld bewusst zu begegnen.
Fülle stellt sich durch Präsenz und einer wertfreien Betrachtung ein.

56 Vereinigung – Entzweiung
„Die Fülle liegt in der Hingabe und Wertschätzung des Momentes“

Die Fülle ist da!

Der Monat Juli ermöglicht, dass Sie sich ganz auf das einlassen, was in Ihrem Leben gerade passiert. Da alles immer von verschiedenen Standpunkten aus betrachtet werden kann, liegt die Herausforderung darin, dass Sie sich darin üben, den Moment aus der Perspektive der Fülle zu sehen.

Entscheiden Sie sich für diese Zielsetzung und gehen Sie überzeugt mit der Welt in Kontakt. Bleiben Sie sich treu und folgen Sie Ihren Interessen, während Sie die Strategie der Fülle üben. Es wird Ihnen gelingen, wenn Sie sich erlauben aus der Sicht des Mangels auszubrechen.

Nr.56 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juni 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der letzte Teil der ersten Jahreshälfte unterstützt darin, ein von Ihnen täglich hartnäckig verteidigtes, tiefliegendes gelerntes Verhalten zu entkräften.

Ein einschränkendes Verhalten zu verteidigen ist leichter, als ein neues Befreiendes zu lernen. Zu integrieren und leben, was Ihnen so schwer fällt, würde Ihnen jedoch am besten tun.

Lassen Sie nicht locker, denn nur Sie allein haben es in der Hand.

46 Entkräften – Beständigkeit (Gewissheit – Verunsicherung)
„Ich entziehe dem ausgelebten die Macht.“

Übernommenes, Hinderliches entkräften.

Mit dem individuellen Eigenen konsequent sichtbar zu werden, bringt Sie im Juni an entgegengesetzte Verhaltensweisen.
Es ist der Konflikt zwischen dem, was Sie gelernt haben und bis jetzt auch beharrlich vertreten haben und dem, was Sie aus Ihrem tiefsten Inneren sein möchten.
Finden Sie heraus, welcher eigene Mechanismus Sie noch einschränkt, aus dem Sie ausbrechen möchten! Halten Sie sich dabei Ihre Bedeutsamkeit vor Augen: das wird Ihnen helfen, zielstrebig das hartnäckige Verhalten zu entkräften.

Nr.46 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Mai 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Veränderungsprozess von diesem Jahr nimmt immer mehr Form an und will gelebt werden.
Selbst in der Außenwelt ist die Dynamik vermehrt sichtbar.
Veränderung und Wandel kann nicht aufgehalten, sondern nur gegangen werden.

11 Reflexion – Oberflächlichkeit (Gewissheit – Verunsicherung)
„Ich vertraue mir und meiner Handlung.“

Die eigene Antriebskraft anpassen

Der April hat Sie dabei unterstützt, sich bewusst zu machen, was Sie in Ihrem Leben eigentlich anstreben. Er hat Ihnen aber auch gezeigt, wofür Sie sich nicht mehr länger einsetzen wollen, weil es nicht mehr Ihren eigenen Interessen entspricht.

Jetzt im Mai sind die Voraussetzungen gut, um die Antriebskraft für das, was Sie in Zukunft sein wollen und anstreben, anzupassen.
Sie werden gefordert sein genau hinzusehen, was Ihre wirkliche Motivation ist. Es geht nicht darum Ihre Kraft dafür einzusetzen andere glücklich zu machen, sondern darum, dass Sie Ihre eigene Erfüllung zu leben.
Was hat also „ausgedient“? Seien Sie selbstachtend und setzen Sie sich beharrlich für sich und das was Sie sein wollen ein.

Nr.11 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin