Monatsqualität Oktober 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

im September geht es darum sich auf das Leben einzulassen.

04 Die Bestimmung – Die Einflussnahme

„Ich bin bereit für die Idee des Lebens.“

Der Oktober wird Sie dabei unterstützen, die Kraft aufzubringen, Ihren Aufforderungen und/oder Herausforderungen mit Selbstverantwortung zu begegnen. Der Prozess des Jahres, sich selbstbewusst, von Aspekten, die einem vertraut sind, abzuwenden, will bis Ende des Jahres vollendet werden.

Die Herausforderung bestehen darin, dass Sie sich ganz einlassen, ohne in angsterfüllte und kopfgesteuerte Konzepte zu flüchten. Es braucht von Ihnen die magische Kraft einer Entscheidung, damit Sie Ihren Ideen, Impulsen und Gefühlen zum Durchbruch verhelfen können. Dies entspricht einem Grundstein, auf dem Sie bauen können.

„Die Entscheidung für Ihre Gefühle einzustehen, macht den Weg dafür frei Ihr Leben zu leben.“

Verhinderung: Die Angst vor dem, was das Leben von einem fordert. Sich als Opfer zu sehen oder sich vom Leben fremdbestimmt zu fühlen.

Nr. 04 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität September 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

im September geht es um die Eigenverantwortung und das Wahrnehmen der eigenen Bedürfnisse.

29 Die Eigenverantwortung – Das Ignorieren

„Ich achte auf meine Bedürfnisse und übernehme die Verantwortung für mein Leben.“

Man kann aber auch sagen:

„Sich auf den eigenen Wert besinnen und dafür die Verantwortung übernehmen.“

Der September wird Sie dabei unterstützen, dass Sie sich Ihren Möglichkeiten, Potentialen und Macht-barkeiten zuwenden, die Sie auf dem Weg nach Innen finden werden. Das Leben möchte, dass Sie dafür einstehen und die Verantwortung entschlossen dafür übernehmen. Es ist eine Entscheidung die Sie für sich oder gegen sich treffen.

Speziell vom 6. bis zum 11. September zeigt sich das Lernfeld „die Energie bei sich zu halten und sie nicht im Außen zu verlieren“ am stärksten.

Verhinderung: Sich selber klein halten und die eigene Größe nicht zulassen. Die Energie dem Du oder Autoritäten im Außen geben. So muss man sich nicht für sich entscheiden und auch nicht die Verantwortung für das eigene Handeln tragen.

Nr. 29 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität August 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Spannenderweise hat sich an uns im August die Aufforderung vom Juli nicht verändert.
Das muss nochmals betrachtet werden: (vergleichen Sie deshalb die Texte von Juli und August)

44 Das Positionieren – Die Unverbindlichkeit

„Ich verbinde mich mit meinem Kern, positioniere mich neu und nehme meinen eigenen Standpunkt verbindlich ein.“
Man kann aber auch sagen:
„Ich lasse mich ein, auf das was mir das Leben bringt und positioniere mich damit konstruktiv.“

Die große Dynamik: die Zeichen der Zeit fordern auf, nicht länger an dem was einmal festgelegt wurde festzuhalten, sondern selbsttreu bei sich zu bleiben und eigenverantwortlich zu handeln.

Das, womit man konfrontiert wird, ist immer Ausdruck der eigenen Lebensidee. Also, es gilt, wie im Juli: Lassen Sie sich auf das Leben ganz ein!
Alles was Ihnen positiv oder negativ widerfährt, ist die Aufforderung zur Auseinandersetzung mit der Situation. Daraus ergibt sich, wie Sie sich gegenüber Ihrer Lebensidee positionieren, Stellung beziehen und wie Sie sich entsprechend festlegen. Ablehnung entsteht, wenn Ihre vorgefasste eigene Vorstellung, nicht mit den Überraschungen des Lebens übereinstimmt.

Lösungsansatz: Man kann das Leben nicht bestimmen, sondern es bestimmt uns. Alles was uns widerfährt ist das Beste für unsere Entwicklung, sofern wir bereit sind die Aufforderung anzunehmen. Durch das Ablegen der alten Positionierung, erschafft man sich den Raum, um zu neuen Ufern aufzubrechen.

Verhinderung: der Versuch zu flüchten, aus der Situation aussteigen zu wollen, um sich nicht auf die Herausforderung des Lebens einlassen zu müssen.
Solange wie Sie im Kopf bleiben und versuchen das Leben zu kontrollieren, werden Sie aus Angst, mit Ihrem Verstand, alles daransetzen Ihre Identifizierung und Stellung im Leben nicht zu verändern.

Nr.44 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juli 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Was erwartet Sie im Juli?

44 Das Positionieren – Die Unverbindlichkeit

„Ich verbinde mich mit meinem Kern, positioniere mich neu und nehme meinen eigenen Standpunkt verbindlich ein.“

Lassen Sie sich auf das Leben ganz ein, damit die Frucht Ihrer innersten Wünsche Raum bekommt und gedeihen kann. Die Interessen und Ideen Ihres Kerns wollen endlich gelebt werden.
Die Zeitqualität fordert und unterstützt Sie, Ihr Eigenes in der Welt verbindlich zu vertreten.

Lösungsansatz: Wenn Sie sich auf die Welt der Gefühle einlassen, wird es Ihnen gelingen Ihre hinderlichen Prägungen zu bearbeiten und zu heilen.
Durch das Ablegen Ihrer alten Positionierung, erschaffen Sie sich den Raum, um zu neuen Ufern aufzubrechen.

Verhinderung: Solange Sie im Kopf bleiben und versuchen das Leben zu kontrollieren, werden Sie aus Angst, mit Ihrem Verstand alles daransetzen, Ihre Identifizierung und Stellung im Leben nicht zu verändern.

Nr.44 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Juni 2020

Mit dem sechsten Monat im Jahr wird der Zenit des Jahres erreicht. Somit dürfte das Jahresthema, was und/oder welche Werte oder Themen zu hinterfragen sind, für Sie nun eindeutig erkennbar sein.

Sie sind voll von positiven und negativen gemachten Erfahrungen.
Diese feinstofflichen, im Körper abgespeicherten Informationen, definieren Ihre individuelle eigene innere Wahrheit. Diese Erfahrungen und Erinnerungen bilden zudem die Grundlage für all Ihre Visionen und Wünsche, sowie den Pfad den Sie in Zukunft gehen werden.

Letzten Monat schrieb ich, dass es darum geht sich nach vorne auszurichten. Schau nicht zurück, hieß die Devise, denn die Uhr kann nicht zurück gedreht werden. Aspekte Ihrer ausgelebten, nicht mehr stimmigen Lebensform, können nicht wiederbelebt werden, sondern
wollen unwiderruflich in Ihnen zerfallen. Was vermutlich zeitweise zu emotionalen Stresssymptomen führt, da Ihnen Ihre Gefühle und Erfahrungen sagen, dass dies einen vermeintlichen Sicherheitsverlust darstellt.

51 Wahrheit / Innerer Frieden – Übergehen / Aktivismus

„Ich vertraue dem Leben, komme zur Ruhe und bin mit meinem Innersten in Harmonie. Ich folge meinem konstruktiven Gefühl und forme neue Visionen.“

Der Juni mit seiner Zeitqualität, wird Sie dabei unterstützen, Ihren zentralen alten Erfahrungen zu begegnen, welche Sie immer wieder daran hindern Ihrem Kern entsprechend zu leben.

Lösungsansatz: Der innere Konflikt zwischen Ihrer aktuellen, ausgelebten Lebensform, sowie dem unbekannten Neuen, darf durch Ihre Überzeugung schöpferisch zu sein, ersetzt werden.

Um das zu sein was Sie sind, haben Sie sich selber den nötigen Raum erschaffen, gepflegt und festgehalten. Nur ein kompromissloses Vollenden und Ablösen, macht den Weg frei, damit Sie, anhand Ihrer Gefühle, neue Visionen und neue Räume erschaffen können. Der eigene Schöpferwille wird erst Früchte tragen, wenn die Kraft eigenverantwortlich verkörpert und in die Welt getragen wird.

Nr.51 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Mai 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Schauen Sie nicht zurück und erhoffen Sie nicht, dass es wieder so wird wie es wahr. Das I Ging ermuntert Sie zu vertrauen und die Brücken hinter sich einzureißen, um nicht der Versuchung zu verfallen Altes und Vertrautes wieder beleben zu wollen. Richten Sie sich nach vorne aus, vertrauen Sie weiter dem Prozess, so dass die notwendige Entwicklung in Ihnen passieren kann.

63 Die Vollendung (der Seelenwunsch)blockierte Form: Das Zurückblicken

„Ich schließe den Zyklus ab, blicke nach vorne und gehe die Veränderungen an.“

Die Aufforderung des I-Ging bedeutet:
Ende und Abschluss. Der Zyklus löst sich unwiderruflich auf und will vollendet werden. Was bleibt ist die Erfahrung, die zugleich die Grundlage des Neuen ist. Ich schließe ab um einem neuen Zyklus Platz zu machen.

Lösungsansatz: Es braucht den entschlossenen Schritt, um Aspekte Ihrer vertrauten Überlebensstrategie in den Sterbeprozess zu führen.
Jetzt gilt es immer mehr mit sich selbst in Verbindung zu gehen, um den eigenen Impulsen gerecht zu werden.
Trennen Sie sich von Strategien die nicht mehr passen und brechen Sie aus. Setzten Sie sich mit dem, was Sie anstreben zu Sein, genau auseinander, das hilft Ihnen herauszufinden, was nicht mehr stimmig ist und verändert werden will.

Nr.63 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität April 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Was erwartet uns im April?

24 Die Offenheit – Die Verschlossenheit/ Uneinsichtigkeit

„Ich bin offen, mich auf meine innere Führung einzulassen und neue Wege zu gehen“

Seien Sie offen dafür sich auf den Weg zu machen, um Ihren Kern zu finden.

Es geht nicht mehr darum, den Anforderungen von außen treu zu folgen, um richtig oder passend zu sein. Sondern jetzt ist die Treue gegenüber sich selbst gefragt. Verwerten Sie die vielen Impulse und Erfahrungen der letzten Tage für sich. Oder wollen Sie zu denen gehören, die sobald sich die Wogen glätten, wieder in die gewohnte Routine zurück fallen?

Können Sie sich an die Jahresprognose 2020 erinnern? „Das Leben wird dich im neuen Jahr unterstützen, deine Perspektive zu verändern, damit du deine vertraute Lebensform, sowie deine Identität mit ihren inneren Werten zielführend hinterfragen kannst.”

Lösungsansatz: Legen Sie den Grundstein für Ihre Persönlichkeitsentwicklung, indem Sie sich gegenüber einer autonomeren Lebenshaltung öffnen. Lösen Sie sich von der äußeren, bestimmenden Macht. Es geht darum, dass Sie sich mehr und mehr von Ihrer inneren Macht, lenken zu lassen. Das wird aber nur möglich, wenn Sie die Angst einer Veränderung überwinden und Sie sich von Ihrer Positionierung und Ihrem vertrauten Verhalten trennen.

Nr.24 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Eigene Anmerkung:

Es ist dabei notwendig, dass wir uns neue, tiefe Gedanken über “Werte“ machen.

„Systemrelevant“ ist das neue Schlagwort. Was bedeutet das? Neben Lebensmitteln und deren Verfügbarkeit, sind, in die Zukunft gedacht, gesunde Böden (unsere Erde überhaupt) systemrelevant. Die Möglichkeit Dinge, wie Schuhe, Bekleidung, Geräte, Handys, Drucker usw. wieder reparieren zu können anstatt sie wegzuwerfen. Berufe wie Bäcker, Schuster, Schneider, Gärtner, Bauer, das gesamte Handwerk, alle Pflegeberufe sind systemrelevant und verdienen unsere Wertschätzung. Durch sie haben wir die Möglichkeit die Erde zu schonen und uns unabhängiger zu machen aber auch individueller zu sein.

Systemrelevant ist aber auch eine gesunde Seele und dafür sorgen Kunst und Kultur sie schaffen die Basis für einen kreativen Geist, für innere Heiterkeit und Freude. Auch hier bedarf es einer Wertschätzung all denen gegenüber die dieses für uns pflegen und entwickeln.

Lassen wir uns nicht mehr blenden von „größer, schneller, schöner“, sondern einen Sinn entwickeln für Individualität, Wertschätzung, Rücksicht, innere Schönheit und Achtsamkeit dem Leben, der Welt und nicht zuletzt uns selbst gegenüber.

Ich wünsche Ihnen und Euch allen inneren und äußeren Frieden, Heiterkeit! Innere und äußere Gesundheit und Genesung sowie die Fähigkeit die endlich etwas „entschleunigte“ Zeit zu genießen und für den Blick nach innen zu nutzen.

Ihre / Eure
Mercedes Benz-Rossmanith

Monatsqualität März 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Konntest du im Februar deinen Absichten und deinem Innersten treu bleiben? Bist du noch immer davon überzeugt, deine eigene Haltung verändern zu wollen, um so neues Terrain erschließen zu können?

42 Lebensform, Standfestigkeit – Selbstverurteilung, Zerfall

„Ich habe den Mut zur eigenen Lebensform, bin stabil und mit eigenen Werten erfüllt.“

Im März gilt es den Raum für dein eigenes, inneres Feuer zu erschaffen.

Mit dem März schließt du das erste Quartal vom Jahresthema deine Lebensform zu hinterfragen ab.

Der dritte Monat fordert dich dazu auf, noch feiner zu spüren, was dich in der Tiefe nährt und hilft dir zu erkennen, für was dein inneres Feuer brennen will? Wer und was willst du in Zukunft sein? Deine Sehnsucht ruft dir zu, was für dich mit Sinn erfüllt ist.

Das alles wird sich dir zu erkennen geben, wenn du bereit bist nicht länger von Angst erfüllt deine aktuelle Lebensform und deinen erschaffenen Platz in der Welt zu verteidigen. Setze deine innere Kraft dafür ein, den nötigen Raum für das Neue bereit zu stellen.

Nr.42 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Februar 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Eine Absicht zu haben reicht nicht, jetzt gilt es in die Aktion zu gehen, um das Gewohnte zu durchbrechen.

05 Schöpferkraft – Gewohnheit
„Ich gestalte aus mir heraus meine Welt“

Ist es Ihnen im Januar gelungen, eine vertraute Positionierung abzugeben, um so den Samen für die Zukunft zu setzen? Wissen und spüren Sie klar, was Sie wollen?

Jetzt im Februar sind Sie angehalten, überzeugt Ihrer neuen Idee oder Absicht zu folgen, um so Ihre neue Realität zu erschaffen. Stellen Sie sich ins Zentrum des Geschehens und bleiben Sie mit sich in Verbindung, damit Sie Ihrem Innersten selbsttreu folgen können.

Damit dies auch geschieht, sollten Sie in Aktion bleiben und sich der laufenden Dynamik anpassen.

Nr.05 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin

Monatsqualität Januar 2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Jahresanfang.
Aus der Sicht des I Ging möchte der Januar, dass Sie Ihre Eigeninteressen mehr leben, indem Sie ablegen was Sie dabei behindert.

43 Abgeben (Befreiung) – Gewohnheit
„Ich gebe ab und vertraue der neuen Positionierung“

Abgeben, um Ihre Eigeninteressen mehr zu leben.

Das neue Jahresthema „Ihre aktuelle Lebensform auf allen Ebenen zu beleuchten und zu hinterfragen“, wird mit dem Januar gestartet.

Es gilt dem Verlangen Ihrer Seele zu folgen, indem Sie genau betrachten, was abgegeben werden will. Trennen Sie sich von Aspekten, wie Sie sich in Ihrem im Leben positioniert haben. Dies ermöglicht es Ihrer Kreativität eigenverantwortlich und verbindlich Raum zu geben. Es ist wie ein Sturm, der dafür sorgt, dass der Baum seine verwelkten Blätter und zukünftige Samen abgibt. Die Bereitschaft und den Mut, neues Terrain zu betreten, wird Ihnen dabei helfen.

Nr.43 aus dem Human Empowerment I Ging Kartenset
von Marc Häberlin